2009-11-09 Vorstand

Guido Grote aus Langenholthausen ist neuer Vorsitzender des Balver CDU-Stadtverbandes. Er wurde ohne eine Gegenstimme von den CDU-Mitgliedern gewählt und tritt damit die Nachfolge von Thomas Gemke an. Thomas Gemke stand aufgrund seiner neuen Aufgabe als Landrat des Märkischen Kreises für den CDU-Vorsitz nicht mehr zur Verfügung. Damit endete an diesem geschichtsträchtigen 9. November 2009 seine langjährige CDU-Ära, die im Jahre 1975 in der Jungen Union begann und in der er mehrere Positionen, wie den JU-Vorsitz und den Fraktionsvorsitz in Balve und im Märkischen Kreis, sowie den Balver Stadtverbandsvorsitz bekleidete. Dennoch wird Thomas Gemke der Balver CDU sehr verbunden bleiben, denn „der Balver Stadtverband war meine politische Heimat und dies bleibt auch so“, wie er gestern vor den gut 50 Mitgliedern verkündete. Zudem zeigte er sich zuversichtlich, dass die CDU auch in Zukunft die populärste und stärkste politische Kraft in Balve bleibe.

Weiterlesen ...

Am 3.11.2009 legten die Fraktionen in der konstituierenden Sitzung des Stadtrates die personellen Grundsteine für die neue Wahlperiode. Bevor die Altersvorsitzende Helga Rath zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt wurde, oblag es ihr, unter großem Beifall aller Fraktionen dem alten und neuen Bürgermeister Hubertus Mühling zum Auftakt seiner zweiten Amtsperiode die Bürgermeisterkette anzulegen. In seinem Dank bei den Ratsmitgliedern warb Hubertus Mühling für den parteiübergreifenden Einsatz für die Belange der Stadt Balve.

Weiterlesen ...

Wohin man auch sah, jeder der knapp 150 CDU’ler hatte bei der Wahlparty in der Volkringhausener Schützenhalle am 30. August 2009 ein Strahlen im Gesicht – wenig verwunderlich, bei solch hervorragenden Wahlergebnissen. Bürgermeister Hubertus Mühling konnte sein sehr gutes Ergebnis von 2004 nochmals steigern und erhielt nun sogar 76,3% der abgegebenen Stimmen. Entsprechend stolz über diesen hohen Vertrauensbeweis in seine Arbeit zeigte sich Hubertus Mühling. Ebenso stolz und erfreut über den großen Zuspruch aus der Balver Bevölkerung war auch der

Weiterlesen ...

Über 40 Mitglieder konnte der Stadtverbandsvorsitzende und heimische Landratskandidat Thomas Gemke zur Veranstaltung „CDU Balve vor Ort”, dieses Mal an der St. Nikolaus Grundschule Beckum, begrüßen. Im Beisein des Schulleiters Heinz-Dieter Baumeister und den ersten und zweiten Vorsitzenden des Fördervereins Dorothee Tigges und Michaele Butterweck besichtigten die CDU-Mitglieder den völlig neu gestalteten Schulhof.

Weiterlesen ...

„Wir werden in die Real- und Hauptschule viel Geld investieren, und zwar aus guten Grund”, so Bürgermeister Hubertus Mühling im Beisein seiner CDU-Freunde, unter denen sich auch die Bundestagskandidatin Christel Voßbeck-Kayser und der Landratskandidat Thomas Gemke befanden.

Weiterlesen ...

In Zeiten der Weltwirtschaftskrise und knapper Kassen in den städtischen Haushalten erweist sich ehrenamtliches Engagement als eine sehr wichtige Stütze für das aktive gesellschaftliche Leben in Balve. Grund genug für die CDU Balve den Garbecker Musikverein Amicitia Garbeck zu besuchen und sich über die hervorragende Arbeit zu erkundigen.

Weiterlesen ...

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „CDU Balve vor Ort“ informierte sich der CDU-Stadtverband über die Trinkwasserversorgung in Balve und besichtigte dabei die Glärbachquelle. Bürgermeister und Werkleiter Hubertus Mühling ging sowohl auf die Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten als auch auf die zukünftigen Vorhaben ein.

Weiterlesen ...

Am vergangenen Donnerstag hat unser CDU Stadtverband zur einer weiteren Veranstaltung der Reihe "CDU vor Ort" eingeladen und die Kläranlage des Ruhrverbands besichtigt. 14 Millionen D-Mark wurden in die im Jahre 1999 errichtete Anlage in Balve investiert. Damit hat der Ruhrverband nicht nur Kapazitäten für rund 17.500 Einwohner geschaffen, sondern auch einen Lückenschluss im wasserwirtschaftlichen Gesamtkonzept des Hönnetals erreicht.

Begonnen mit dem Abwasserhebewerk, über den Rechen bis hin zum Belebungsbecken, ist die Kläranlage in Balve auf ihrer 4,0 Hektar großen Fläche grundsolide aufgestellt. Es ist eine Anlage mittlerer Größe des Ruhrverbands, der rund 100 Kläranlagen entlang der Ruhr betreibt. Die Anlage verfügt über alle Möglichkeiten, die nach heutigen Standards verlangt werden, betont Dr. Klaus Kruse, der die Besuchergruppe durch die einzelnen Stationen der Wasseraufbereitungsanlage führte. Ein hoher Qualitätsstandard ist auch vor dem Hintergrund unangekündigter Kontrollen des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUF) erforderlich, die zwölfmal jährlich erfolgen. "Wir machen das Wasser hier wieder schön", so Schüttler als Betreuer der Kläranlage in Balve und Binolen. 

 Wir freuen uns, das so viele interessierte Bürgerinnen und Bürger unserer Einladung gefolgt sind.

Nach nochmaliger Diskussion und neu gewonnener Erkenntnisse stimmt die CDU-Fraktion der zusätzlichen Aufwandsentschädigung für die Ausschussvorsitzenden der Ausschüsse („Schule, Kultur, Soziales, Sport“, „Betriebsausschuss“, „Umwelt, Planung, Bau“) zu. Diese Zustimmung basiert ausschließlich auf der rechtlichen Unsicherheit in dieser Frage. Da die von der Landesregierung vorgegebene Anpassung aber nach Meinung der CDU-Fraktion in Balve in keinem Verhältnis zu dem tatsächlichen Aufwand eines Ausschussvorsitzenden steht, werden die beiden Ausschussvorsitzenden Jörg Roland und Johannes Schulte das zusätzliche Geld für Ausschussvorsitzende an Vereine im Stadtgebiet spenden. 

 1kDie Sitzung des SKSS-Ausschusses (Schule, Kultur, Soziales und Sport) fand am vergangenen Mittwoch auf Initiative des Ausschussvorsitzenden Johannes Schulte in der Städt. Bücherei Balve statt.

Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Ansprechpartner

facebook logo